Verkehrswende

Als Verkehrswende (auch: Mobilitätswende) wird der Wandel hin zur vernetzten und aus nachhaltigen Energiequellen betriebenen Mobilität bezeichnet.

ADAC: Nachhaltigkeit im Verkehr stagniert

Der „Mobilitäts-Index“ des ADAC will die Nachhaltigkeit im Verkehr messbar machen und kommt zu einem ernüchternden Ergebnis: Positive Entwicklungen in einigen Bereichen wurden von

Tempo 30: Kommunen sollen selbst entscheiden

Wo Tempo 30 gilt und wo nicht, sollen nach dem Willen des Verkehrsministers die Kommunen entscheiden. Der Städtetag begrüßt dies, würde aber gern noch

Höher Gebildete fahren häufiger Fahrrad

Menschen mit Abitur fahren häufiger Fahrrad. Das ergibt die Studie eines Kölner Soziologen. Der auch eine Idee hat, was sie damit über sich aussagen

Koalitionsvertrag: Die wichtigsten Mobilitäts-Pläne

41-mal taucht im Koalitionsvertrag der Begriff „Mobilität“ auf. Dahinter verbergen sich viele fromme Absichtserklärungen. An mancher Stelle wird die Regierung jedoch konkret.

Hessen: Volksbegehren für Verkehrswende gestartet

Mit einem Volksbegehren will der ADFC Hessen die Politik zu mehr Radverkehr und ÖPNV verpflichten. Der Gesetzesentwurf steht – jetzt braucht es nur noch

225.000 Berufspendler zwischen Brandenburg und Berlin

Pendler legen immer weitere Strecken zu ihrem Arbeitsplatz zurück. Dabei nutzen sie in allererster Linie das Auto. Europaweit sehen die Werte anders aus.

Immer informiert sein?

Abonniere unseren Newsletter!